Veranstaltungen

Schatz, lass uns reden! ❤️ Ein Seminar für Paare
ImpulsSeminar Erlangen

Eine glückliche Liebespartnerschaft ist viel mehr, als eine Beziehung zu haben. Es ist ein immerwährendes miteinander in Beziehung gehen. Zu Beginn, in der Phase des Verliebtseins, treten wir auf vielen Ebenen und in großer Intensität miteinander in Beziehung. Der Wunsch nach Nähe und gemeinsamen Abenteuern verleiht uns Flügel und miteinander zu fliegen, scheint uns das Schönste und Erfüllendste auf der ganzen Welt.

Wenn der Alltag uns einholt und einnimmt, wenn aus der Liebesbeziehung mehr und mehr eine zu funktionierende Arbeitsgemeinschaft wird, ist es oft schwierig, sich als Paar und als Liebende, die wir einst waren, zu begegnen. Dann braucht es Zeit für Regeneration, Harmonie, Ruhe und Gelegenheit, sich zu begegnen.

Schatz, lass uns reden! ist ein Angebot für Paare, die sich an diesem Sonntagnachmittag Zeit füreinander nehmen. Zeit zum Zuhören, miteinander reden, in sich hinein- und zum anderen hinfühlen. Neue Impulse geben die Gelegenheit, wieder mehr miteinander in Beziehung zu treten.

Schatz, lass uns reden! ist für euch das richtige Seminar, wenn ihr

  • euch Zeit für euch und eure Liebesbeziehung nehmen möchtet
  • euch miteinander über das austauschen möchtet, was für euch als Paar nach wie vor wirklich wichtig ist
  • mehr darüber erfahren möchtet, was ihr tun könnt, um als Paar wieder zunehmend in eine liebevolle Beziehung zueinander zu kommen

Termin Sonntag 4. März 2018 von 14 Uhr bis 17.30 Uhr
Investition pro Paar 79 Euro, Kleingruppe max. 4 Paare
Wasser, Tee, Snacks inklusive
Ort: Praxis Angela Woite, Weiße Herzstraße 4, 91054 Erlangen

Anmeldungen per E-Mail an praxis@woite.de.

Spiritualität – Was ist das eigentlich?
DEIN ABEND Forchheim

Was ist Spiritualität? Irgendwie sowas wie Religion aber auch anders? Brauchen wir das? Ändert das was? Was muss man da machen? Oder ist das doch nur für esoterische Spinner???

Darum und um noch viel mehr geht es an diesem Abend im März, knapp 14 Tage vor Ostern. Wir stellen uns spannende Fragen zu unserer eigenen Verbundenheit mit etwas „Höherem“, suchen spirituelle Ideen und Vorbilder, finden Parallelen und Unterschiede zu Religiosität. Wir streiten nicht um Wahrheiten sondern suchen nach den unsichtbaren Fäden zwischen uns und dem, womit wir verbunden sein möchten.

Ich freue mich auf einen weiteren spannenden Abend im Freiraum Forchheim. Bist du dabei?

 

Termin Donnerstag 15. März 2018 von 19.30 Uhr bis circa 21.30 Uhr


Dieser Abend ist Dein Abend. Einmal im Monat eine Auszeit vom Alltag nehmen, zur Ruhe kommen, ins Gespräch mit anderen und mit sich selbst, lachen, innehalten, auftanken. Dabei entscheidest du selbst, ob du etwas von dir erzählen möchtest oder ob du einfach nur zuhören magst. Wichtig ist, dass DU dich wohlfühlst. Dein Abend steht jeweils unter einem bestimmten Motto. Dieses Thema betrachten wir aus unterschiedlichen Perspektiven und mit ver- schiedenen Elementen – teils spielerisch, teils nachdenklich, alleine oder gemeinsam, mit Zeit und Raum für Wahrnehmung, Selbstreflexion und Austausch. Konkrete Anleitungen helfen, die positiven Impulse aus Deinem Abend in deinen Alltag mitzunehmen. Dein Abend beginnt um 19.30 Uhr und endet gegen 21.30 Uhr.

Anmeldung per E-Mail an praxis@woite.de.
Kostenbeitrag je Abend 15 EUR; Ort: Freiraum Forchheim, Holzstraße 10

Glaubenssätze – Leitsätze oder Leidsätze?
DEIN ABEND Forchheim

Glaubenssätze sind das, was wir von Leben glauben. Es sind innere Lebensregeln, nach denen das Leben für uns funktioniert – oder auch nicht.

Ohne Fleiß kein Preis. Geld verdirbt den Charakter. Das Leben ist hart. Die Welt ist schlecht. Ich muss auf andere Rücksicht nehmen. Männer können nicht so gut zuhören, wie Frauen. Frauen sind emotionaler, als Männer …

Negative Glaubenssätze schränken uns in unserer persönlichen Entfaltung ein. Zu dumm, dass viele dieser Lebensregeln ganz unbewusst auf unser Leben und unsere Entscheidungen Einfluss nehmen.

An diesem DEIN ABEND machen wir uns auf die Suche nach einschränkenden Glaubenssätzen, betrachten und entrümpeln diese und ersetzen sie durch neue, positive Glaubenssätze. Diese positiven Lebensregeln helfen dir, deine ganz persönlichen Ziele zu erreichen und dich mit all deinen Talenten zu entfalten!

 

Termin Donnerstag 19. April 2018 von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr, Open End


Dieser Abend ist Dein Abend. Einmal im Monat eine Auszeit vom Alltag nehmen, zur Ruhe kommen, ins Gespräch mit anderen und mit sich selbst, lachen, innehalten, auftanken. Dabei entscheidest du selbst, ob du etwas von dir erzählen möchtest oder ob du einfach nur zuhören magst. Wichtig ist, dass DU dich wohlfühlst. Dein Abend steht jeweils unter einem bestimmten Motto. Dieses Thema betrachten wir aus unterschiedlichen Perspektiven und mit ver- schiedenen Elementen – teils spielerisch, teils nachdenklich, alleine oder gemeinsam, mit Zeit und Raum für Wahrnehmung, Selbstreflexion und Austausch. Konkrete Anleitungen helfen, die positiven Impulse aus Deinem Abend in deinen Alltag mitzunehmen. Dein Abend beginnt um 19.30 Uhr und endet gegen 21.30 Uhr.

Anmeldung per E-Mail an praxis@woite.de.
Kostenbeitrag je Abend 15 EUR; Ort: Freiraum Forchheim, Holzstraße 10

Selbstliebe – Sei dir selbst dein bester Freund!
VHS Erlangen

Selbstliebe ist die Grundlage für ein harmonisches Leben mit uns selbst und auch mit anderen. An diesem Abend betrachten wir das Thema Selbstliebe aus unterschiedlichen Perspektiven, mit verschiedenen Elementen – teils spielerisch, teils nachdenklich, alleine oder gemeinsam, mit Zeit und Raum für Wahrnehmung, Selbstreflektion und – falls gewünscht – Austausch. Konkrete Anleitungen helfen, die positiven Impulse dieses Abends in den Alltag zu integrieren und so die eigene Selbstliebe zum Wachsen zu bringen.


Anmeldung nur direkt über die VHS Erlangen Kursnummer 18S503106
Termin Mittwoch 11. April 2018 von 19 Uhr bis 21.30 Uhr
Veranstaltungsort: VHS Erlangen, Friedrichstraße 19, Historischer Saal
Kosten 15,80 Euro

Vergebung – ein Weg zur Heilung
VHS Erlangen

Warum ist Vergebung oft so schwer? In der Vorstellung ist das leicht: Ich vergebe, dann geht es mir besser und ich bin das alles los. Aber im wirklichen Leben … holt mich diese Sache immer wieder ein und ich spüre, dass Vergeben nicht einfach so als Entscheidung des Kopfes funktioniert.

Vergebung ist ein heikles Thema. Ist Vergebung eigentlich wichtig? Muss ich vergeben? Kann ich Vergebung lernen? Ändert Vergebung etwas? An diesem Abend nähern wir uns aufmerksam aber behutsam dem Thema Vergebung, sehen und spüren aus vielen Richtungen hin. Jede/r für sich, im Gespräch mit anderen oder auch ganz für sich alleine.

Wie kann Vergebung gelingen, was brauche ich auf dem Weg da hin und was darf in meinem Leben dadurch endlich heil werden?

 


Anmeldung nur direkt über die VHS Erlangen Kursnummer 18S503107
Termin Montag 14. Mai 2018 von 19 Uhr bis 21.30 Uhr
Veranstaltungsort: VHS Erlangen, Friedrichstraße 19, Historischer Saal; 19 Uhr bis 21 Uhr
Kosten 15,80 Euro

Ziele erreichen – eine Gebrauchsanleitung
VHS Erlangen

Ziele setzen ist einfach. Da ist ein Wunsch, eine Sehnsucht und ein Vorsatz: will ich, mache ich – ehrlich – ab jetzt – regelmäßig – und dann?
Ziele erreichen ist schwer. Wie und wo geht unterwegs die Luft raus, wird das Ziel aus den Augen verloren und verpufft die Motivation? Was ist nötig, um sich erreichbare Ziele zu setzen und diese auch wirklich und dauerhaft zu erreichen?
An diesem Abend geht es um die richtige Formulierung und entsprechende Umsetzung von Zielen. Es werden spezifische Ziele (Sport, Gewicht, Gesundheit, Ordnung, Lernen usw.), die strukturiert erreicht werden können, ebenso betrachtet, wie Ziele, die mit unseren Werten (gelassener sein, selbstbewusster werden usw.) zu tun haben. Gerne kann ein bereits vorformuliertes Ziel mitgebracht werden.
Bitte bringen Sie Papier und Farbstifte mit.


Anmeldung nur direkt über die VHS Erlangen Kursnummer 18S503108
Termin Mittwoch 16. Mai 2018 von 19 Uhr bis 21.30 Uhr
Veranstaltungsort: VHS Erlangen, Friedrichstraße 19, Historischer Saal
Kosten 15,80 Euro