Trauer ist …

April 9, 2017 6:59 pm

„Trauer ist die Sehnsucht nach Verbundenheit.“

Da mir dieser Satz so sehr aus der Seele spricht, gibt es an dieser Stelle einen Buchtipp von mir. Dieses Zitat ist aus:

Das Buch der Trauer  – Wege aus Schmerz und Verlust
von Jorge Bucay

Jorge Bucay schreibt weise und heilsame Worte über Trauer oder wie er es nennt: Den Weg der Tränen. Seine Worte legen sich wie ein schützender Mantel über Trauernde, die sich den „guten Ratschlägen“ oder dem Drängen der Umwelt oft ausgeliefert fühlen und drohen, im Ozean der Trauer zu ertrinken.

„Man weint um die, durch die man ist, wer man ist.“

Bucays Gedanken und Geschichten führen diese Schiffbrüchigen an Land, verstehen, stärken und ermutigen sanft, in die Welt der Lebenden zurückzukehren – versehrt, gezeichnet und gewachsen.

Der Unterschied zwischen Schmerz und Leid, die zehn Formen der Einsamkeit, die zehn Jas und die zehn Neins der Trauer, die Notwendigkeit alle Arten von Abschieden im Leben zu betrauern, das hilfreiche Begleiten Trauernder, der Tod nahestehender Menschen, des Partners, eines Kindes … „Das Buch der Trauer“ wagt sich an viele Themen. Jorge Bucay schont nicht, er benennt u.a. genauso klar die Trauer-Vermeidungsstrategien. Auch wenn der ein oder andere Gedanke Bucays zu Beginn manchmal ein „Nein, das will ich nicht hören“ hervorruft, folgt dem schon bald ein „Aber ja, genau so ist es doch“. Dieses Buch tröstet.

Jorge Bucay, geboren 1949 in Argentinien
Psychologe, Psychiater, Gestalttherapeut
gebundene Ausgabe 16,99 EUR

 

Gerne erhalten Sie aktuelle Beiträge auch per E-Mail. Bitte tragen Sie sich dazu über blog@woite.de ein. Eine Austragung ist jederzeit möglich.