Trauer ist wie ein Felsbrocken.

März 13, 2018 8:01 pm

 

„Trauer ist wie ein Felsbrocken. Wegrollen kann man ihn nicht. Zuerst versucht man, nicht darunter zu ersticken. Dann hackt man ihn Stück für Stück kleiner, und den letzten Brocken steckt man in die Hosentasche und trägt ihn ein Leben lang mit sich herum.“

aus Und das Leben bekommt mich zurück

 

Der Umgang mit Trauer ist so vielfältig, wie die Menschen die sich in ihr befinden. Es gibt unzählige Bilder, Gleichnisse, Bücher, Ratgeber dazu und darüber. Vielleicht ist in allen etwas Wahres und in keinem die Wahrheit. So oder so: unseren Trost müssen wir Stück für Stück selbst erschaffen. Am Ende darf die Trauer in unserem Leben bleiben. Sie hat nicht uns, wir haben sie. Dieser Gedanke gefällt mir.

 

Gerne erhalten Sie aktuelle Beiträge auch per E-Mail. Bitte tragen Sie sich dazu über blog@woite.de ein. Eine Austragung ist jederzeit möglich.