Mit der Realität streiten

März 29, 2019 1:40 am

 

„Leid entsteht, weil wir Veränderungen nicht zulassen. Wir halten fest, wir wollen, dass sich nichts verändert.“ -Osho


Es gibt zwei Arten von Veränderung: Die Veränderung, die wir herbeiwünschen und die Veränderung, die wir fürchten.

Veränderung ist es etwas Wunderbares. Unser Leben darf sich ständig verändern und dieses immerwährende in Bewegung sein ist das Wesen des Lebens an sich. Sind wir jung, wollen wir wachsen – ja, erwachsen werden. Sind wir erwachsen, wollen wir uns weiterentwickeln, reifen und weise werden. Wir möchten etwas er-leben und das heißt, unserem Leben jeden Tag etwas Neues hinzuzufügen. Neue Erlebnisse, neue Eindrücke, Input für Kopf, Herz und Seele.

 

Wachstum ist Veränderung. Es ist die Art von Veränderung, die wir uns für ein spannendes Leben wünschen.

 

Und so oft im Leben wollen wir auch, dass sich nichts verändert. Gefühle sollen für immer bleiben, und Menschen. Menschen sowieso, denn Menschen, die wir lieben sollen nie, niemals gehen. Denn dieses Weggehen würde alles verändern. Und diese Art von Veränderung wollen wir nicht, wir sind nicht dafür bereit. Niemals. 

Für diese Art von Veränderung, Veränderung, die von außen zu uns herankommt, brauchen wir Annahme. Denn unsere Auflehnung kommt immer zu spät. Sie kommt, wenn etwas bereits geschehen und Realität geworden ist. Gefühle haben sich längst schon verändert, Beziehungen zu Menschen haben sich längst gewandelt. Dort wo wir Menschen und Gefühle nicht mehr fassen, greifen und halten können, bleiben wir eben im wahrsten Sinne der Worte fassungslos und haltlos zurück. 

 

Wenn du beginnst, mit der Realität zu streiten, hast du längst verloren.

 

Dieses Streiten mit der Realität, dieses „Ich will aber nicht, dass es so ist, wie es ist!“ verursacht unser Leid. Den Schmerz des Abschieds können wir nicht vermeiden. Unser Leid durch Annahme, Hingabe und Dankbarkeit zu verringern. Das können wir versuchen.

 

 


Gerne erhalten Sie aktuelle Beiträge auch per E-Mail-Newsletter. Zur Newsletter-Anmeldung