Erinnerst du dich an DEIN Glück?

Oktober 8, 2016 10:00 pm

 

Volle Terminkalender, Deadlines, Verpflichtungen, die Erwartungen anderer … sich Zeit nehmen für Dinge, die uns glücklich machen, ist an sich schon eine Herausforderung. Doch was, wenn wir in unserem Leben so im Stress sind, dass wir schier vergessen haben, was uns eigentlich glücklich macht? Wenn das Gefühl für uns und für unser Glück verschüttet ist unter Alltäglichem … Außergewöhnlichem … Notwendigem … Zeitdruck … 1000 Dingen, die noch zu erledigen sind bevor … ?

Glück und Zeit – diese beiden sind untrennbar miteinander verbunden. Glück zu spüren, braucht den Moment des Innehaltens, selbst wenn es nur wenige Sekunden sind. Wenige Sekunden? Das sollte doch machbar sein. Kurz über folgende Fragen nachzusinnen, braucht nur ein paar Sekunden … Erinnerst du dich an DEIN Glück?

Welche Erinnerung lässt dich lächeln?
Wonach sehnst du dich?
Wo kannst du auftanken?
Was nährt deine Seele?

 

Gerne erhalten Sie aktuelle Beiträge auch per E-Mail. Bitte tragen Sie sich dazu über blog@woite.de ein. Eine Austragung ist jederzeit möglich.